OpenStack auf der Kommandozeile (CLI)

Arbeiten mit dem OpenStackClient auf dem Command Line Interface (CLI)

Beispiele OpenStackClient

BefehlWirkung
openstack image listzeigt eine Liste der verfĂĽgbaren Images
openstack image show <imagename>zeigt die Details zu einem bestimmten Image an
openstack image set <imagename>aktualisiert ein Image nach Name oder ID
openstack image create ISO_IMAGE --file IMAGE.iso --disk-format iso --container-format bareerzeugt ein Image aus einer hochgeladenen ISO-Datei
openstack volume create --image <image> --size <size> name <somename>erzeugt ein Volume mit einer benutzerdefinierten Größe
openstack volume listlistet alle Volumes in Ihrem Projekt auf
openstack server add volume <server ID> <volume ID> --dev /dev/vdbfĂĽgt ein Volume an einen Server (unter Angabe von Server ID und Volume ID) als /dev/vdb an
openstack server remove volume <server ID> <volume ID>trennt ein Volume von einem Server (unter Angabe von Server ID und Volume ID)
openstack volume set <volume ID> --size <size>ändert die Größe eines Volumes durch Setzen einer neuen Größe
openstack volume delete <volume ID>löscht ein Volume (beachten Sie, dass ein Volume während des Löschens nicht an einen Server angeschlossen werden kann - trennen Sie es zuerst)
openstack volume transfer request create <volume ID>erstellt eine Volume-Transfer-Anforderung - die Ausgabe dieses Befehls ist eine Transfer-ID und ein AutorisierungsschlĂĽssel - der SchlĂĽssel sollte an den neuen Besitzer des Volumes geschickt werden (z. B. per E-Mail)
openstack volume transfer request accept <Übertragungs-ID> <Autorisierungsschlüssel>um eine Datenträgerübertragung abzuschließen, akzeptiert der neue Besitzer den Datenträger mit diesem Befehl - unter Verwendung des Autorisierungsschlüssels, den er per E-Mail erhalten hat
openstack volume transfer request delete <Übertragungs-ID>löscht einen anstehenden Datenträger-Transfer
Zuletzt geändert 19.03.2024: m feedback (3dfe3d4)