Von Null bis zum ersten Login in eine VM mit Horizon

Bauen Sie sich Ihre erste VM in Horizon und melden Sie sich an

Ihre Anmeldedaten

Nachdem Sie eine pluscloud open in einer unserer Regionen bestellt haben, erhalten Sie eine E-Mail ├Ąhnlich der folgenden:

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihre pluscloudopen d123456 ist nun verf├╝gbar unter https://prod1.api.pco.get-cloud.io/
Zugangsdaten:REGION=prod1
DOMAIN_NAME=d123456
PROJECT_NAME=p123456-ztvm
USERNAME=u123456-projectadm
PWX_LINK=https://pwx.psmanaged.com/link/agp4513256
Mit freundlichen Gr├╝├čen,
Ihr pluscloudopen Team.

Diese E-Mail enth├Ąlt alle Informationen, die Sie ben├Âtigen, um sich zum ersten Mal mit Ihrer pluscloud open zu verbinden.

Wenn Sie auf https://prod1.api.pco.get-cloud.io/ klicken, ├Âffnet sich ein neuer Tab in Ihrem Browser und Sie gelangen zur Login-Maske der pluscloud open.

Screenshot des Anmeldebildschirms

Hier ben├Âtigen Sie die Informationen aus der E-Mail. Sie erhalten Ihr “Passwort”, indem Sie auf den “PWX_LINK” klicken. Dieser f├╝hrt Sie zu einer Webseite mit einem weiteren Link, den Sie anklicken m├╝ssen, um das Passwort f├╝r Ihren Benutzer schlie├člich zu erhalten. Auf diese Weise umgehen wir Antiviren-Software, die Links in Ihren E-Mails erkennt und einen Passwort-Link ung├╝ltig machen w├╝rde.

Geben Sie den “USERNAME” aus der E-Mail in das Feld “Benutzername” ein, verwenden Sie das Passwort aus dem “PWX_LINK” f├╝r das Feld “Passwort” und den “DOMAIN_NAME” f├╝r das Feld “Domain”.

Nachdem Sie auf “Anmelden” geklickt haben, sollten Sie die Web-GUI der pluscloud open sehen:

Screenshot der Horizon-Startseite

Ihre erste Instanz

Um Ihre erste Instanz auf der pluscloud open zu starten, klicken Sie auf “Instanzen”. Das f├╝hrt Sie zum Men├╝ “Instanzen”:

Screenshot des leeren Instanzen-Men├╝s

Wie Sie sehen k├Ânnen, sind derzeit noch keine Instanzen eingerichtet. Um Ihre erste Instanz zu starten, klicken Sie auf “Instanz starten” in der oberen rechten Ecke. Daraufhin ├Âffnet sich ein Pop-up, das Sie durch alle erforderlichen Schritte zum Erstellen und Starten einer neuen Instanz f├╝hrt.

Screenshot des Popup-Fensters zum Starten der Instanz

Sternchen (*) markieren erforderliche Informationen, daher m├╝ssen Sie Ihrer ersten Instanz einen Namen geben. Geben Sie ihn in das Feld “Instanzname” ein und klicken Sie auf “Weiter”.

Sie m├╝ssen das “Quell"-Image Ihrer neuen Instanz aus der Liste der Images ausw├Ąhlen.

Bildschirmfoto des Quellmen├╝s

W├Ąhlen Sie das Image “Ubuntu 22.04” aus, indem Sie auf den kleinen nach oben gerichteten Pfeil am Ende der Zeile klicken. Anschlie├čend wird das Image nun unter “Allocated” aufgelistet:

Screenshot des Quellmen├╝s mit zugeordnetem Ubuntu-Bild

Scrollen Sie bis zum Ende der Liste und klicken Sie erneut auf “Weiter”.

Screenshot vom Ende des Quellmen├╝s

Sie befinden sich nun im Men├╝ “Flavor”, wo Sie einen Flavor f├╝r die Gr├Â├če Ihrer neuen Instanz ausw├Ąhlen m├╝ssen. W├Ąhlen Sie die Variante “SCS-1V:1:20”, indem Sie auf den kleinen nach oben gerichteten Pfeil am Ende der Zeile klicken.

Screenshot des Flavor-Men├╝s

Der gew├Ąhlte Flavor sollte nun unter “Allocated” aufgelistet sein:

Bildschirmfoto der gew├Ąhlten Geschmacksrichtung

Wie Sie sehen, ist der Button “Instanz starten” jetzt anklickbar:

Screenshot des unteren Teils des Flavor-Men├╝s

Bevor Sie jedoch die Instanz starten, klicken Sie bitte zuerst auf “Key Pair”, was Sie zum Schl├╝sselpaar-Men├╝ bringt.

Bildschirmfoto des Schl├╝sselpaar-Men├╝s

Um sich nach dem Start der neuen Instanz ├╝ber SSH anmelden zu k├Ânnen, ben├Âtigen Sie ein SSH-Schl├╝sselpaar (├Âffentlich/privat). Klicken Sie auf “Schl├╝sselpaar erstellen”.

Bildschirmfoto der Schl├╝sselpaar-Erzeugung

Benennen Sie Ihren neuen Schl├╝ssel, indem Sie einen Namen in “Schl├╝sselpaar-Name” eingeben und “SSH-Schl├╝ssel” als “Schl├╝sseltyp” w├Ąhlen, dann klicken Sie auf “Schl├╝sselpaar erstellen”:

Bildschirmfoto des erzeugten Schl├╝ssels

Es erscheint ein neues Feld, das den “Privaten Schl├╝ssel” des neu erzeugten Schl├╝sselpaares anzeigt. Klicken Sie auf “Privaten Schl├╝ssel in die Zwischenablage kopieren”, ├Âffnen Sie Ihren bevorzugten Texteditor, f├╝gen Sie den privaten Schl├╝ssel aus der Zwischenablage in diesen ein und speichern Sie ihn auf Ihrer lokalen Festplatte. Auf einem Linux-System w├╝rden Sie beispielsweise den Vi-Editor ├Âffnen, den Schl├╝ssel dort einf├╝gen und die neue Datei in Ihrem Home-Verzeichnis speichern. Auf einem Windows-System k├Ânnten Sie Ultraedit verwenden und die neue Datei ebenfalls in Ihrem Home-Verzeichnis speichern.

Nachdem Sie den privaten Schl├╝ssel auf Ihrer Festplatte gespeichert haben, klicken Sie auf “Done”. Der neue Schl├╝ssel sollte nun unter “Allocated” aufgelistet sein:

Bildschirmfoto des Schl├╝sselpaar-Men├╝s mit dem neuen Schl├╝ssel

Starten Sie nun die Instanz, indem Sie auf “Instanz starten” klicken. Das Men├╝ “Instanzen” ├Âffnet sich und zeigt die neu erstellte Instanz an.

Bildschirmfoto des Instanzmen├╝s mit der gestarteten Instanz

Da Sie sich bei Ihrer neuen Instanz anmelden m├Âchten, m├╝ssen Sie ihr eine ├Âffentliche IP-Adresse zuweisen. Klicken Sie dazu auf den kleinen nach unten gerichteten Pfeil unter dem Men├╝ “Aktionen”.

Screenshot des Instanzmen├╝s mit ge├Âffnetem Aktionsmen├╝

W├Ąhlen Sie “Associate Floating IP”, wodurch sich der entsprechende Dialog ├Âffnet:

Bildschirmfoto des Men├╝s “Floating IP zuordnen”

Da Sie bisher noch keine freie IP-Adresse zugewiesen haben, m├╝ssen Sie auf das kleine “+” im Feld “IP-Adresse” klicken, um eine IP-Adresse zuzuweisen.

Screenshot des Floating-IP-Dialogs

Lassen Sie den Men├╝punkt “Pool” unver├Ąndert und geben Sie eine “Beschreibung” in das entsprechende Feld ein. Klicken Sie dann auf “IP zuweisen”.

Screenshot des Men├╝s “Floating IP zuordnen” mit zugewiesener IP

Da Sie eine Floating IP-Adresse reserviert haben, k├Ânnen Sie nun auf “Assign” klicken, um diese mit Ihrer neuen Instanz zu verkn├╝pfen:

Screenshot des Instanzenmen├╝s mit zugewiesener freier IP-Adresse

Im Men├╝ “Instanzen” sollte nun Ihre neu erstellte Instanz mit der soeben zugewiesenen, ├Âffentlichen IP-Adresse angezeigt werden. Nun sollten Sie in der Lage sein, sich mit dieser neuen Instanz zu verbinden, indem Sie den privaten SSH-Schl├╝ssel verwenden, den Sie zuvor erstellt haben. Auf einem Linux-System m├╝ssen Sie zuerst die Berechtigungen der privaten Schl├╝sseldatei anpassen, die Sie zuvor gespeichert haben

$ chmod 0600 /var/tmp/id.rsa.priv

Andernfalls w├╝rden Sie beim Versuch, den Schl├╝ssel zu verwenden, eine Fehlermeldung ├╝ber bad permissions erhalten. Nachdem Sie die Berechtigungen angepasst haben, sollten Sie in der Lage sein, sich einzuloggen:

$ ssh -l ubuntu -i /var/tmp/id.rsa.priv 213.131.230.236
Welcome to Ubuntu 22.04.2 LTS (GNU/Linux 5.15.0-67-generic x86_64)

 * Documentation:  https://help.ubuntu.com
 * Management:     https://landscape.canonical.com
 * Support:        https://ubuntu.com/advantage

  System information as of Mon Apr 24 14:56:26 UTC 2023

  System load:  0.1357421875      Processes:             92
  Usage of /:   7.5% of 19.20GB   Users logged in:       0
  Memory usage: 19%               IPv4 address for ens3: 192.168.0.84
  Swap usage:   0%

 * Introducing Expanded Security Maintenance for Applications.
   Receive updates to over 25,000 software packages with your
   Ubuntu Pro subscription. Free for personal use.

     https://ubuntu.com/pro

Expanded Security Maintenance for Applications is not enabled.

0 updates can be applied immediately.

Enable ESM Apps to receive additional future security updates.
See https://ubuntu.com/esm or run: sudo pro status
   

The list of available updates is more than a week old.
To check for new updates run: sudo apt update


The programs included with the Ubuntu system are free software;
the exact distribution terms for each program are described in the
individual files in /usr/share/doc/*/copyright.

Ubuntu comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent permitted by
applicable law.

To run a command as administrator (user "root"), use "sudo <command>".
See "man sudo_root" for details.

ubuntu@myfirst-ztvmvm:~$   

Herzlichen Gl├╝ckwunsch! Sie haben gerade Ihre erste Instanz auf der pluscloud open erstellt und sich ├╝ber SSH angemeldet.